Die nächsten Termine

 

Hier finden Sie meine aktuellen Kräutertermine. Gern mache ich für Sie  auch eine individuelle Führung. Möchten Sie wissen, welche Köstlichkeiten in Ihrem Garten wachsen? Schreiben Sie mir über das Kontaktformular, ich mache Ihnen gern ein Angebot.

 

Weitere Veranstaltungen wie Obstwegführungen, geführte Wanderungen und Kurse mit Kindern finden Sie auf meiner Homepage www.martina-schultze.de

 

 

Freitag, 05.04.2019

16:30 - ca.

19:30Uhr

Wildkräuterführung in Leverkusen-Rheindorf

- In Kooperation mit NABU-Station Leverkusen-Köln und dem Landschaftsverband Rheinland -

 

Unkraut - zum Jäten viel zu schade. Wilde Köstlichkeiten wachsen nicht nur inmitten unberührter Natur, sondern auch mitten in Leverkusen:  Im Park, am Wegesrand, sogar auf Verkehrsinseln und wahrscheinlich auch unerkannt in Ihrem Garten. Während der Wanderung lernen Sie Pflanzen kennen, die zum Teil schon seit tausenden von Jahren von Menschen gegessen und sogar als Heilpflanzen genutzt werden. Das Wissen darüber ist fast verloren gegangen, aber jetzt erleben sie eine Renaissance: Wildkräuter sind regionale und saisonale Produkte, die noch dazu lecker und sehr gesund sind. Am Ende der Wanderung bereiten Sie gemeinsam einen köstlichen Wildkräuterquark zu. 

 

Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk, ein Getränk, einen Becher und einen kleinen Teller.

Treffpunkt: vor der Villa Knöterich, Unterstr. 2, 51371 Leverkusen

Kosten: Diese Veranstaltung ist KOSTENFREI!

Anmeldung: NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln, Telefon 02171 73499-11

Mittwoch, 10.04.2019

18 - ca. 21:45 Uhr

 "Überraschungsmenü von Wald und Wiese"

- Wildkräuterkochkurs in Kooperation mit der VHS Bergisch Land -

 
Fast alle einheimischen Wildkräuter und viele Wildfrüchte sind essbar, viele von ihnen enthalten Wirkstoffe, die die Menschen schon seit Jahrtausenden zu gesundheitlichen Zwecken nutzen.
Sie lernen mit der Naturpädagogin Martina Schultze, wie Sie ein "Menü von Wald und Wiese" kochen können: Sie verarbeiten z. B. Birkenblätter, Sauerklee, Gundermann, Giersch, Knoblauchrauke, Spitzwegerich und andere Wildpflanzen die im Frühjahr zu finden sind.


Die Kosten für die Lebensmittel werden im Kurs umgelegt.
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Schürze, Behältnisse für Restspeisen

Ort: Leichlingen, Küche der Realschule, Am Hammer 1, 42799 Leichlingen

Anmeldung: www.vhs-bergisch-land.de, Telefon 02196 94704-0

 

Sonntag, 14.04.2019

13:30 - ca. 16:30 Uhr

 "Wilde Köstlichkeiten - Essen von Wald und Wiese"

- Kräuterwanderung in Kooperation mit der VHS Bergisch Land -

 

Wilde Köstlichkeiten wachsen am Wegesrand und wahrscheinlich auch unerkannt in Ihrem Garten. Während einer kleinen Wanderung von ca. 4 km entlang des Leichlinger Obstweges lernen Sie Pflanzen kennen, die zum Teil schon seit tausenden von Jahren von Menschen gegessen und als Heilpflanzen genutzt werden. Das Wissen darüber ist fast verloren gegangen, aber jetzt erleben sie eine Renaissance: Wildkräuter sind regionale und saisonale Produkte, die noch dazu sehr gesund sind. Am Ende der Wanderung bereiten Sie gemeinsam einen köstlichen Wildkräuterquark zu. Die Exkursion ist geeignet als Ergänzung zu der Veranstaltung "Überraschungsmenü von Wald und Wiese" am 10.04.2019.
Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk, ein Getränk. Die Strecke ist ca. 4 km lang, Dauer der Exkursion ca. 3 Stunden.

Treffpunkt: Vor der städt. Gemeinschaftsgrundschule Bennert, Oberschmitte 11, Leichlingen.

Entgelt: 10,60 € zzgl. Materialkosten

Anmeldung: www.vhs-bergisch-land.de, Telefon 02196 94704-0

Donnerstag, 30.05.2019

13:30 - ca. 17:00 Uh

"Wilde Köstlichkeiten - Essen von Wald und Wiese" - Kräuterwanderung im Rahmen der Bergischen Wanderwoche

 

Unkraut? Zum Jäten viel zu schade! Essen Sie es lieber auf, statt sich darüber zu ärgern. Während einer Rundwanderung auf dem Obstweg in Leichlingen lernen Sie mit allen Sinnen Wildkräuter kennen, die nicht nur sehr schmackhaft sind, sondern auch seit Jahrtausenden als Heilkräuter Verwendung finden. Vielleicht wachsen sie ja auch bisher unerkannt in Ihrem Garten? Die Wanderung startet in Leichlingen. Von dort geht es in den Wald, und schon bald sind wir inmitten idylllischer Streuobstwiesen. Über Hülstrung gehen wir nach Bennert, wo wir an der Grundschule eine Pause machen, wilde Wiesenbowle trinken sowie Wildkräuterquark herstellen und probieren. Zurück geht es über Bergerhof, mit traumhafter Aussicht in das Rheintal.


Die Strecke ist ca. 5 km lang, Dauer der Exkursion ca. 3,5 Stunden.

Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk, ein Getränk, einen Becher und einen kleinen Teller.

Treffpunkt: Leichlingen-Bennert, Oberschmitte 11, Vor der Grundschule

Entgelt: pro Person 11,00 € inkl. Materialkosten

Anmeldung: Kontakt oder Telefon 0170 5442727 und 02173 42727

Sonntag, 09.06.2019

13:30 - ca. 17:00 Uh

"Wilde Köstlichkeiten - Essen von Wald und Wiese" - Kräuterwanderung im Rahmen der Bergischen Wanderwoche

 

Unkraut? Zum Jäten viel zu schade! Essen Sie es lieber auf, statt sich darüber zu ärgern. Während einer Rundwanderung auf dem Obstweg in Leichlingen lernen Sie mit allen Sinnen Wildkräuter kennen, die nicht nur sehr schmackhaft sind, sondern auch seit Jahrtausenden als Heilkräuter Verwendung finden. Vielleicht wachsen sie ja auch bisher unerkannt in Ihrem Garten? Die Wanderung startet in Leichlingen. Von dort geht es in den Wald, und schon bald sind wir inmitten idylllischer Streuobstwiesen. Über Hülstrung gehen wir nach Bennert, wo wir an der Grundschule eine Pause machen, wilde Wiesenbowle trinken sowie Wildkräuterquark herstellen und probieren. Zurück geht es über Bergerhof, mit traumhafter Aussicht in das Rheintal.


Die Strecke ist ca. 5 km lang, Dauer der Exkursion ca. 3,5 Stunden.

Bitte mitbringen: Gutes Schuhwerk, ein Getränk, einen Becher und einen kleinen Teller.

Treffpunkt: Leichlingen-Bennert, Oberschmitte 11, Vor der Grundschule

Entgelt: pro Person 11,00 € inkl. Materialkosten

Anmeldung: Kontakt oder Telefon 0170 5442727 und 02173 42727

Freitag, 13.09.2019

17:00 - ca. 19:00 Uhr

Exkursion zu "Wupperorchideen" und "Rheinischem Bambus" - Wildkräuterführung

in Kooperation mit der NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln

Während eines kleinen Spaziergangs lernen Sie ein europaweit bedeutsames Naturschutzgebiet kennen: "Die Wupper von Leverkusen bis Solingen". Hier leben seltene und schützenswerte Tier- und Pflanzenarten. Aber auch invasive Neubürger fühlen sich hier wohl: u. a. das Indische Springkraut, auch scherzhaft "Wupperorchidee" genannt, und der japanische Staudenknöterich, der den Spitznamen "Rheinischer Bambus" trägt. Erfahren Sie, was Sie von diesen Pflanzen essen können. Indem Sie sie verspeisen, tragen sie sogar noch zum Naturschutz bei! Aber auch einige einheimische essbare Wildkräuter werden Sie während der Exkursion kennenlernen. Zum Schluss können Sie Produkte aus Springkraut und Knöterich verkosten.
Treffpunkt: Leverkusen-Opladen, an der Einfahrt zum Parkplatz des Tierheims, Reuschenberger Str. 100.

Anmeldung: NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln, Tel. 02171 73499-11

Nächste Veranstaltung

5. April 2019, Kräuterführung in Leverkusen-Rheindorf

Termine

Individuelle Wanderungen

Geburtstage, Firmenausflüge oder Familienausflug... individuelle Veranstaltungen gerne auf Anfrage.

>> Kontakt