Taubnessel (Lamium)

Lamium album
Taubnessel

Die weiße Taubnessel (Lamium album) kennen viele als "Bonbon am Wegesrand": Die weißen Blüten zupft man aus und lutscht am unteren Ende. Wenn die Hummeln nicht schneller waren, schmeckt man den süßen Blütennektar. Aber nicht nur die Blüten, die ganze Pflanze ist essbar. Wenn sie noch zart sind, schmecken die Triebspitzen mit den Blüten in Salaten. Aber man kann die Taubnessel auch als Gemüse kochen. Auch ein schmackhafter Tee lässt sich aus den Trieben zubereiten.

Auch die andersfarbigen Taubnesseln (die rote, die gefleckte und die Goldnessel, die in vielen Gärten wächst) kann man so verwenden.

Die Taubnessel ist auch eine altbekannte Heilpflanze, die in der Naturheilkunde unter anderem als entzündungshemmend, schleimhautschützend, wirksam gegen Bakterien und blutstillend gilt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Veranstaltung

02.09.2017 - Neophyten-Wanderung in Leverkusen

Termine

 

Individuelle Wanderungen

Geburtstage, Firmenausflüge oder Familienausflug... individuelle Veranstaltungen gerne auf Anfrage.

>> Kontakt

Weiterempfehlen: